Anzeige – Seite enthält Werbung

Kreditkarte USA
Welche ist die beste Kreditkarte für eine Reise in die USA?

Für 0 € Jahresgebühr auf Reisen in die USA gebührenfrei bezahlen und Bargeld in Landeswährung am Automaten abheben. Die Barclays Visa ist eine Kreditkarte auf die du dich in den USA zu 100 % verlassen kannst!

Kreditkarte USA: Ohne Gebühren in den USA Bezahlen und Geldabheben

In den USA machst du es dir ohne Kreditkarte nur unnötig schwer. Nicht nur, dass du bereits bei der Beantragung deiner ESTA-Einreisegenehmigung eine Kreditkarte benötigst, auch lassen sich hier selbst die kleinsten Beträge bargeldlos bezahlen, ohne dass du dabei vom Verkäufer komisch angesehen wirst. Dennoch brauchst du auch in den USA Bargeld, um überall da flexibel Bezahlen zu können, wo eine Kreditkarte vielleicht doch nicht akzeptiert wird oder du einfach lieber in bar bezahlst.

Für eine Reise in die USA brauchst du also eine Kreditkarte auf die du dich zu 100% verlassen kannst.

Einmal mehr, da deine EC-Karte außerhalb Europas in der Regel nicht akzeptiert wird. Und in einem Land wie den USA ohne ein funktionierendes Zahlungsmittel aus dem Flieger zu steigen, lässt deine geplante Reise schnell zum Albtraum werden.

Als Digitaler Nomade und Langzeitreisender kann ich dir die Barclays Visa für deine USA Reise absolut empfehlen. Meine Barclaycard nutze ich auf meinen Reisen um die Welt schon seit vielen Jahren selbst und habe mit dieser Kreditkarte bisher wirklich nur gute Erfahrungen macht.

Meine Kreditkarten Empfehlung gilt daher auch für jedes andere Land, dass du noch bereisen möchtest.

Wieso? Die Antwort ist ganz einfach: Mit der kostenlosen Visa Kreditkarte von Barclaycard entstehen mir keine Gebühren. Barclays berechnet mir keine Auslandseinsatzgebühren oder Gebühren für das Geldabheben am Automaten. Nicht nur in den USA, sondern weltweit, kann ich mit meiner Barclays Visa Kreditkarte kostenlos Geld abheben und gebührenfrei bezahlen. Auch ist die Barclaycard Visa eine Kreditkarte ohne Jahresgebühr!

Kein Papierkram – beantrage dir jetzt die kostenlose Kreditkarte von Barclays online!

Pro-Tipp: Beantrage dir deine Barclaycard nicht zu kurzfristig. Bis du deine funktionsfähige Kreditkarte in den Händen halten kannst, dauert es zwei bis drei Wochen. Deine Reisekreditkarte und die PIN wird dir zur Sicherheit immer mit getrennter Post geschickt.

Barclays Visa: Die beste Kreditkarte für die USA ohne Auslandsgebühr

Die Barclaycard ist eine Visa Kreditkarte mit der dir auch im Urlaub in den USA keine Gebühren entstehen. Ohne einen einzigen Euro Jahresgebühr zahlen zu müssen, kannst du weltweit die Vorteile der kostenlosen Barclays Visa genießen und auf deiner Reise in die USA gebührenfrei bezahlen und Geld am Automaten abheben.

Die Barclaycard funktioniert mit deinem bestehenden Girokonto. Du brauchst also kein weiteres Konto eröffnen, wenn du dich für die Kreditkarte von Barclays entscheidest.

Vor allem aber macht das Notfallbargeld die Barclaycard Visa Kreditkarte im Urlaub zu einer der besten Reisekreditkarten überhaupt – in den USA und auf all deinen anderen Reisen um die Welt!

Eine Erfahrung die niemand mit seiner Kreditkarte machen möchte: Verlierst du im Ausland deine Geldbörse samt deiner Barclaycard und Bargeld oder wird dir deine Kreditkarte gestohlen, versorgt dich Barclays mit bis zu 500 Euro Notfallbargeld. Bei all dem Ärger bist du dann wenigstens nicht mit leeren Taschen unterwegs.

Pro-Tipp: Hin und wieder erhalten Neukunden bei Beantragung ihrer Barclaycard Visa ein Startguthaben von 25 Euro oder gar 50 Euro auf ihrer Kreditkarte gutgeschrieben – einen entsprechenden Hinweis gibt es dann immer auf der Barclaycard Webseite. Voraussetzung hierfür ist, dass du deine Barclays Visa innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt eingesetzt und einen Kartenumsatz von mindestens 100 Euro generiert hast. Der Loving New York Reiseführer ist da die perfekte Gelegenheit deine Kreditkarte zu testen und dir dein Startguthaben zu sichern.

Noch mehr Vorteile der Barclaycard findest du hier

Alle Vorteile der Barclays Visa Kreditkarte findest du hier

Barclaycard Erfahrungen: Was gibt es bei der Barclay Reisekreditkarte zu beachten?

Die kostenlose Barclays Visa besitzt eine Teilzahlungsfunktion. Die monatliche Rückzahlung per Lastschrift ist auf 3,5 % deines offenen Kreditkartenbetrages beziehungsweise mindestens 50 Euro voreingestellt.

Im Online-Banking oder in der Barclaycard App kannst du jedoch mit nur einem Klick die komplette Rückzahlung deines offenen Gesamtsaldos per Lastschrift von deinem hinterlegten Referenzkonto veranlassen oder deine Ratenzahlung jeder Zeit flexibel anpassen und so ganz einfach deine Abrechnung ausgleichen.

Ein großer Vorteil gegenüber anderen Kreditkarten: Für deine getätigten Umsätze zahlst du bei Barclays bis zu 8 Wochen keine Zinsen, wenn du anschließend die volle monatliche Abrechnung begleichst. Also genügend Zeit, um nach deiner Reise in die USA ohne zusätzliche Gebühren oder Kosten das Saldo deiner Reisekreditkarte mit nur einem Klick komplett auszugleichen.

Pro-Tipp: Bei Barclaycard gibt es einen Ratenkauf ab 0 % Zinsen. Egal, was du in den USA mit deiner Barclays Kreditkarte kaufst – für alle Einkäufe ab 95 Euro kann dir Barclaycard den Ratenkauf ab 0 % Zinsen für 3 Monate Laufzeit anbieten. Perfekt also, wenn du beim Shoppen in den Woodbury Outlets New York kurzfristig mehr Budget brauchst als du aktuell zur Verfügung hast.

Hole dir jetzt die Barclaycard Visa

In nur 5 Minuten hast du den Antrag für deine kostenlose Barclaycard Kreditkarte online ausgefüllt und abgeschickt!

Achtung: So vermeidest du mit deiner Kreditkarte eine typische Kostenfalle in den USA

Auf Reisen und im Urlaub sind Kreditkarten einfach nur praktisch. Vor allem, wenn du mit deiner Reisekreditkarte bargeldlos bezahlen oder am Automaten Geld in US-Dollar von deinem deutschen Girokonto abheben willst.

Am Geldautomaten und beim Bezahlen ist jedoch Vorsicht geboten!

Nicht nur in den USA habe ich mit meiner Kreditkarte die Erfahrungen gemacht, dass einige Betreiber von Geldautomaten und auch (sehr wahrscheinlich) die Rezeption in deinem Hotel, dir anbieten werden, deine Visa oder MasterCard in Euro zu belasten.

Was erst einmal verführerisch klingt, wird sich jedoch als teure Kostenfalle herausstellen. Für die Inanspruchnahme dieses Service wird im Wechselkurs ein Aufschlag eingerechnet, der laut DKB Bank bis zu 10 % schlechter als der eigentliche Kurs sein kann.

Benutzt du auf deiner Reise nach New York eine gebührenfreie Kreditkarte wie die Barclaycard Visa, dann achte beim Geldabheben am Automaten und beim bargeldlosen Bezahlen unbedingt darauf, dass du deine Karte immer in Landeswährung belasten lässt. In den USA in US-Dollar ($/US$/USD)!

Auf diese Weise übernimmt Barclays die Umrechnung der Geldbeträge gemäß dem gültigen Wechselkurs von Visa zum Umsatztag. Barclaycard erhebt für die Währungsumrechnung keine Gebühren.

Barclay Reisekreditkarte: Mit der Barclaycard in den USA kostenlos Geld abheben

Im Urlaub in den USA wird es immer wieder Situationen geben, in denen du Bargeld benötigst. Zum Beispiel für das leckere Hotdog an der Straßenecke, dem erfrischendem Eis im Park oder um dich beim Servicepersonal sowie Taxifahrer mit einem Trinkgeld erkenntlich zu zeigen.

Geld umtauschen für den Urlaub war gestern: Es ist nicht nötig in Deutschland Euro in Dollar umzutauschen.

Um dich für deine Reise in den USA mit Bargeld in US-Dollar zu versorgen, wirst du nahezu an jeder Straßenecke einen Geldautomaten finden. Die sogenannten ATM (Automatic Teller Machine) findest du fast überall: Direkt nach der Passkontrolle am Flughafen, in vielen Convenience Stores, U-Bahnstationen und natürlich in Banken.

Mit der Barclays Visa Kreditkarte brauchst du dir über Auslandseinsatzgebühren und Gebühren für das Geldabheben keine Gedanken machen. Jedoch kann es sein, dass der Betreiber des Geldautomaten in den USA (und leider ist das auch in vielen anderen Ländern der Welt so) ein eigenes Entgelt für das Abheben von Bargeld an seinem Automaten berechnet.

Je nach Geldautomatenbetreiber wird eine Gebühr zwischen $3 und $6 verlangt. Diese Kosten werden leider in jedem Fall fällig, auch wenn du so wie ich, eine sonst gebührenfreie Kreditkarte wie die Barclaycard Visa auf deiner USA Reise nutzt.

Es ist daher einmal mehr sinnvoll, dass auch du dir für deine Reise in die USA eine Reisekreditkarte beantragst, mit der dir nicht noch zusätzlich Gebühren für das Geldabheben sowie Auslandsgebühren durch deine Bank berechnet werden. Geld, dass du für etwas Nervenkitzel definitiv besser ausgeben kannst!

Wichtig zu wissen ist, dass der Mindestbetrag für das Abheben von Bargeld am Geldautomaten mit der Barclays Visa umgerechnet immer 50 Euro betragen muss. Anderenfalls ist mit der Barclaycard das Geld abheben nicht möglich und die Karte wird abgewiesen beziehungsweise es sieht so aus, als ob die Barclays Reisekreditkarte nicht funktioniert.

Das Wichtigste zum Geldabheben in den USA im Überblick:

  • Geldautomaten findest du am Flughafen, in Convenience Stores, U-Bahnstationen und Banken
  • Betreiber von Geldautomaten erheben ein Entgelt für die Nutzung
  • Kreditkarte immer in Landeswährung (US-Dollar) belasten lassen
  • besorge dir eine kleine Menge Bargeld, um flexibel Bezahlen und Trinkgeld geben zu können
  • Mindestbetrag für Bargeldabhebungen mit der Barcalys Visa am Geldautomaten beträgt umgerechnet 50 Euro

Die meinen Erfahrungen nach beste Möglichkeit zum Geldabheben ist in eine Bank zu gehen. Sollte es Probleme mit dem Geldautomaten geben oder dieser deine Kreditkarte einbehalten, kannst du dir auf kurzem Wege Hilfe holen. Die Banken in den USA sind in der Regel von Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Wie viel Geld brauchst du in New York? Hier erfährst du es!

Was kostet eine Urlaubsreise nach New York City?

Barclays Visa Kreditkarte: Meine Erfahrungen mit der Barclaycard als Reisekreditkarte

Als Langzeitreisender habe ich einige Ansprüche an meine Kreditkarte, die für mich auf Reisen essentiell und somit Pflicht für eine Reisekreditkarte sind. Denn nichts ist schlimmer, als auf Reisen im Ausland feststellen zu müssen, dass du ohne Geld und funktionierendes Zahlungsmittel dastehst.

Ebenso, dass mir für die Benutzung meiner Kreditkarte teure Gebühren berechnet werden. Einmal mehr nicht, da es zum Reisen kostenlose Kreditkarten ohne Auslandseinsatzgebühren gibt, mit denen du auch gebührenfrei Geldabheben kannst.

Mit der Barclays Visa Kreditkarte habe ich eine für mich passende Reisekreditkarte gefunden, welche meine Ansprüche kompromisslos erfüllt.

Egal, ob beim Bezahlen im Supermarkt, im Hotel oder bei der Abholung eines Mietwagens – die Barclays Visa ist die perfekte Kreditkarte für den Urlaub ohne die Bank wechseln oder ein neues Girokonto eröffnen zu müssen.

Ich bin mir sicher, dass die Barclaycard Visa Kreditkarte auch für dich die beste Reisekreditkarte für deinen Urlaub in den USA ist.

Du fragst dich noch immer, welche Kreditkarte die beste für dich ist? Hinterlasse deine Gedanken, Erfahrungen und Fragen als Kommentar. Gemeinsam finden wir die beste Reisekreditkarte ohne Auslandseinsatzgebühren für deinen Urlaub in den USA.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deinen gewählten Namen (dies kann auch ein Pseudonym sein), deine eMail-Adresse, der Zeitpunkt der Erstellung deines Kommentars sowie (sofern von dir angegeben) die Angaben zu deiner Webseite speichere und nach Freigabe deines Kommentars dein gewählter Name, der Zeitpunkt der Erstellung deines Kommentars sowie die URL zu deiner angegebenen Webseite öffentlich sichtbar ist. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Weitere Informationen zum Umgang mit deinen persönlichen Daten kannst du meiner Datenschutzerklärung entnehmen.