Einreise USA
Mit der ESTA-Einreisegenehmigung ohne Visum in die USA einreisen!

Sobald du eine New York Reise planst, solltest du dich bereits vor der Buchung eines Flugs oder Hotels mit den Einreisebestimmungen der USA auseinandersetzen. Auch wenn grundsätzlich alle deutschen Staatsangehörigen ohne Visum in die USA einreisen dürfen, müssen für eine visumfreie Einreise in die USA bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.

Hierzu zählt zum Beispiel die Beantragung einer elektronischen Einreisegenehmigung (ESTA – Electronic System For Travel Authorization), welche für eine Reise nach New York beziehungsweise für die Einreise in die USA zwingend erforderlich ist.

Im Rahmen des Visa-Waiver-Programms ist eine ESTA-Einreisegenehmigung für alle deutschen Staatsangehörigen die als Touristen, Geschäftsreisende oder zum Transit, also zur Durchreise beziehungsweise für einen Zwischenstopp, bis zu einer Dauer von 90 Tagen ohne Visum in die USA einreisen notwendig.

Unter diesen Voraussetzungen ist es für deine Reise nach New York also unabdingbar, dass du über eine ESTA-Einreisegenehmigung verfügst.

Was ist das Visa-Waiver-Programm?

Das Visa-Waiver-Programm ermöglicht die visumsfreie Einreise in die USA. Hierzu ist es jedoch notwendig, dass alle Reisenden vor Reiseantritt in die USA im Rahmen des ESTA-Verfahrens eine elektronische Einreisegenehmigung (ESTA) beantragen. Für eine visumsfreie Einreise in die USA sind unter anderem Staatsbürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz berechtigt.

Voraussetzung um ohne Visum in die USA einreisen zu können ist, dass du in Besitz eines elektronisch lesbaren Reisepasses bist, der bis einschließlich des Tages der Ausreise aus den USA gültig ist und du mit einer regulären Fluglinie oder einer Schifffahrtsgesellschaft einreisen möchtest. Ebenfalls benötigst du ein Rück- oder Weiterflugticket sowie eine gültige ESTA-Einreisegenehmigung.

Eine visumfreie Einreise in die USA ist nicht möglich, wenn du in den USA einen bezahlten oder unbezahlten Job nachgehen möchtest. Hierunter fallen auch Au Pair, Praktikas und nur vorübergehend in den USA ausgeführte Tätigkeiten. Ebenso bist du nicht von der visumspflicht befreit, wenn du eine Sprachschule besuchen möchtest oder eine andere Ausbildung in den USA planst.

Ein Visum benötigst du auch, wenn du keine ESTA-Einreisegenehmigung erhalten hast! Mehr Informationen zum Visa-Waiver-Programm findest du auf der Seite des Auswärtige Amts.

So beantragst du deine Einreise in die USA!

Deine Einreise in die USA kannst du über das ESTA-System der US-Regierung unter dem Link https://esta.cbp.dhs.gov ganz einfach selbst beantragen. Denke jedoch daran, dass du hierzu einen gültigen Reisepass benötigst!

Eine Registrierung im ESTA-System muss für jede Person, die in die USA einreisen möchte zwingend vorgenommen werden. Solltest du also mit deiner Familie nach New York reisen wollen, dann muss für jedes Familienmitglied eine eigene ESTA-Einreisegenehmigung beantragt werden.

Die US-Regierung empfiehlt den Antrag auf Einreise in die USA mindestens 72 Stunden vor Antritt der Reise zu stellen. Sollte dein Antrag auf Einreise jedoch abgelehnt werden benötigst du ein Visum, um in die USA einreisen zu können. Plane also ausreichend Zeit ein!

Da auch die Fluggesellschaften die ESTA-Registrierungsnummer abfragen, empfiehlt es sich, die ESTA-Einreisegenehmigung frühzeitig zu beantragen. Am besten bevor du dir einen Flug nach New York buchst. – Die Fluggesellschaften sind im Rahmen des Secure-Flight-Programms gegenüber der US-Transportsicherheitsbehörde verpflichtet die ESTA-Registrierungsnummer ihrer Fluggäste mitzuteilen.

Das Ausfüllen des ESTA-Antragsformulars ist wirklich sehr einfach. Die Webseite des ESTA-Systems ist in deutsch und in vielen anderen Sprachen verfügbar, so dass du keine Angst vor sprachlichen Hürden haben brauchst.

Reise New York - www.reisenewyork.com

Wichtig beim Ausfüllen des ESTA-Antragsformulars ist es, dass du aufmerksam liest und die Fragen entsprechend beantwortest. Zudem solltest du ganz genau auf Schreib- beziehungsweise Tippfehler achten. Nicht, dass es dann aus einem solchen blöden Grund Schwierigkeiten bei der Einreise in die USA gibt oder diese möglicherweise sogar ganz verweigert wird.

Wie lange ist die Einreisegenehmigung gültig?

Über das ESTA-Verfahren wird dir eine Einreisegenehmigung für die USA erteilt, welche für beliebig viele Einreisen in die USA innerhalb von zwei Jahren gültig ist. Nach Ablauf der Zweijahresfrist ist die erneute Beantragung deiner Einreisegenehmigung zwingend notwendig bevor du wieder in die USA einreisen kannst.

Dies gilt auch, wenn dein Reisepass abgelaufen ist, du deinen Namen oder sich deine Staatsangehörigkeit, dein Geschlecht oder eine Antwort auf die im ESTA-Antragsformular gestellte Frage geändert hat.

In diesem Artikel findest du weitere Informationen zur Gültigkeit der ESTA-Einreisegenehmigung.

Was kostet die ESTA-Einreisegenehmigung?

Die Beantragung einer ESTA-Einreisegenehmigung für die USA ist gebührenpflichtig. Für die Registrierung im ESTA-System der US-Regierung wird derzeit eine Gebühr von $14 erhoben, welche du nur mit einer Kreditkarte (z.B. MasterCard, VISA oder American Express) begleichen kannst.

Du hast noch keine Kreditkarte? Ich empfehle dir die kostenlose Kreditkarte DKB Visa Card Anzeige. Mit der DKB Visa Card Anzeige kannst du auf deinen Reisen weltweit kostenlos Geld abheben und als Aktivkunde ohne teure Auslandseinsatzgebühren bezahlen!

Alternativ kannst du deine ESTA-Einreisegenehmigung auch über eine dritte Person, wie zum Beispiel einem Reisebüro oder einer Agentur vornehmen lassen. Wenn du Gebühren sparen willst, dann empfehle ich dir jedoch die Beantragung deiner Einreise in die USA über das ESTA-Verfahren selbst vorzunehmen. Wie gesagt, das Ausfüllen des ESTA-Antragsformulars ist wirklich sehr einfach.

Suchst du im Internet nach dem Begriff „ESTA USA“ oder „Einreise USA“ werden dir auch Seiten von verschiedenen Agenturen im Suchergebnis aufgeführt, welche dir die Beantragung deiner Einreise in die USA beziehungsweise das Ausfüllen des ESTA-Antragsformulars als kostenpflichtigen Service anbieten.

Für diesen Service werden zum Teil horrende Gebühren erhoben! Aus der eigentlichen Registrierungsgebühr von derzeit $14 werden dann ganz schnell $80 und mehr. Gebühren die du dir wirklich sparen kannst! Auch brauchst du so deine persönlichen Daten nicht an Dritte weitergeben.

Deine ESTA-Einreisegenehmigung für die USA kannst du auf der offiziellen Seite der US-Regierung unter dem Link https://esta.cbp.dhs.gov beantragen.

Reise New York - www.reisenewyork.com

Pack die Genehmigung zu deinen Reiseunterlagen!

Die ESTA-Einreisegenehmigung für die USA drucke ich mir aus und packe sie immer zu meinen Reiseunterlagen (Reisepass, Flugticket, etc.). Man kann ja nie wissen, wann und wo man vielleicht noch einmal seine Einreisegenehmigung beziehungsweise die ESTA-Registrierungsnummer vorzeigen muss. Dies empfiehlt im Übrigen auch das Auswärtige Amt.

Auch wenn du eine gültige ESTA-Einreisegenehmigung für die USA erhalten hast, ist dies leider kein Garant dafür, dass du tatsächlich auch nur einen Fuß auf den Boden der USA setzen darfst. Die allerletzte Entscheidung über deine Einreise in die USA ist immer den US-Grenzbeamten vorbehalten.

Wie eine Passkontrolle in den USA abläuft und welche Fragen bei der Einreise gestellt werden, erfährst du in diesem Artikel.

Dir hat dieser Artikel geholfen, dann kann es sein, dass er auch deinen Freunden hilft. Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden auf Facebook, Google+ und Twitter.

Hier gleich weiterlesen:

2 Gedanken zu “ESTA USA – Ohne Visum in die USA einreisen!

  1. Mein Name ist Jens, bin Deutscher Staatsbürger und seit 10 Jahren mit einer Philippina verheiratet und haben 2 Kinder. Meine Kinder haben ebenfalls wie ich, den deutschen Kinderreisepaß, meine Frau hingegen hat die permanente Aufenthaltsgenehmigung und die Philippinische Staatsangehörigkeit. Und wir wohnen in Südtirol-Norditalien. Für mich und die Kinder dürfte die ESTA kein Problem sein, aber wie sieht es in diesem Moment für meine Philippinische Frau aus? Wir planen einen 5-tägigen Urlaub in New York City.

    • Hallo Jens,

      eine wirklich gute Frage! Leider kann ich dir darauf keine Antwort geben, die euch in irgendeiner Form Sicherheit bei eurer Reiseplanung geben könnte.

      Auf der Seite der U.S. Botschaft in Manila habe ich mal etwas gestöbert und hierzu nur die allgemeingültigen Aussagen zum VISA Waiver Programm gefunden, an denen die Philippinen nicht teilnehmen.

      Der Visa Wizard der Botschaft gibt auf Basis der entsprechenden Angaben an, dass Bürger der Philippinen nur mit einem Visa B in die USA einreisen dürfen.

      Ich denke, dass dies schon einmal ein Anhaltspunkt für euch sein sollte.

      Wie gesagt, da ich kein Botschafter der USA bin und euch in rechtlichen Sachen nicht unterstützen kann, solltet ihr unbedingt noch einmal eine entsprechende Behörde der Philippinen beziehungsweise der USA kontaktieren.

      Viele Grüße nach Tirol, Torsten …

Schreibe einen Kommentar